Willkommen > Fotos und Berichte aus dem Verein (letzte Änderung: 09.10.17) > Archiv 2015 > 29.11.15 Ahrensburg

29.11.15 Ahrensburg

Heute war ein Spaziergang zum Ahrensburger Schloss geplant. Mit der Bahn fuhren wir bis Großhansdorf und wanderten ganz gemütlich nach Ahrensburg. Mit dem Wetter hatten wir Glück, der Wetterbericht hatte Sturm und Regen in Aussicht gestellt. Der Sturm blieb aus und es gab nur wenig Regen, der uns nicht weiter störte.
In Ahrensburg hatten wir noch etwas Zeit bis zur geplanten Schlossbesichtigung und so besuchten wir den Weihnachtsmarkt rund um die Kirche.
Die Schlossbesichtigung war dann ein Erlebnis. Bei unserem Gang durch die Räume erzählte uns unsere Führerin ganz viel zur Geschichte. Das kleine Wasserschloss ist eigentlich ein Herrenhaus. Es war einst ein Mittelpunkt eines adeligen Gutes.
Der Renaissancebau befand sich seit dem 16. Jahrhundert im Besitz der zum Holsteiner Uradel gehörenden Familie Rantzau. Die Familie verarmte und das Schloss gelangte im 18. Jahrhundert in den Besitz der Familie Schimmelmann.
1932 wurde der Besitz verkauft und wurde unterschiedlich, z.B. durch die britische Besatzung und später als Berufsschule. Heute ist es ein Museum mit dem Schwerpunkt der schleswig-holsteinischen Adelskultur.
Leider durften wir während der Führung keine Fotos machen.
Nach dem Besuch des Schlosses wollten wir eigentlich zum Abschluss in ein Café in Ahrensburg einkehren. Aber während unseres Besuchs des Weihnachtsmarktes hatte Norbert entdeckt, dass es im Gemeindehaus Kaffee und selbst gebackenen Kuchen gab. Das war natürlich viel schöner und außerdem unterstützen wir noch die Kirchengemeinde.
Es war nur noch ein kurzer Weg zum Bahnhof und wir fuhren nach einem erlebnisreichen Tag zurück nach Buchholz.

 

Wanderfreunde Nordheide e.V.