Willkommen > Fotos und Berichte aus dem Verein (letzte Änderung: 09.10.17) > Archiv 2016 > 13.08.16 Über „meinen“ Hitzenberg

13.08.16 Über „meinen“ Hitzenberg

Verwundert waren wir schon über den Titel der Wanderung, wieso „mein“ Hitzenberg? Während der Wanderung erklärt Ulf uns, dass er als kleiner Junge diesen Berg aus dem Garten der Eltern immer in der Ferne sah und bestaunte. Und so blieb es bis heute „sein“ Hitzenberg.
Start und Ziel der Wanderung war die Metronom Station Hittfeld. Wir lernten viel über unsere Nachbarorte. Wir liefen über Emmelndorf, Fleestedt, den Höpen, Meckelfeld, Glüsingen, Jehrden, Karoxbostel, Hittfeld und Eddelsen.
Ein Höhepunkt war der Besuch der Karoxbosteler Wassermühle. Wir konnten dort nicht nur unsere Mittagsrast machen, wir bekamen auch eine Führung durch die Mühle und erfuhren dabei viel über ihre Geschichte und wie der Verein „Wassermühle Karoxbostel unter Führung von Emily Weede diese Mühle in den letzten Jahren vor dem Verfall gerettet und wieder für die unterschiedlichen Nutzungen hergerichtet hat und welche Arbeiten noch vor den Mitgliedern liegen.
Die Bilder unten täuschen etwas wir haben nicht nur Pausen gemacht und Ulf zugehört, wir sind auch 25 km gewandert.

 

 

 

Wanderfreunde Nordheide e.V.