Willkommen > Fotos und Berichte aus dem Verein (letzte Änderung: 09.10.17) > Archiv 2016 > 28.07.16 Harburger Berge

28.07.16 Harburger Berge

Heute stand die 2. Etappe mit unserer französischen Wanderfreundin Therèse an. Wir liefen wieder auf dem Heidschnuckenweg gen Norden.
Heute hatten wir Glück, denn mit Elke hatten wir eine Wanderfreundin dabei, die Französisch spricht. Therèse genoss es sichtlich sich in ihrer Muttersprache zu unterhalten.
Von Buchholz aus liefen wir durch Steinbeck und machten dort einen kurzen Halt an der Gedenkstätte. Dann wanderten wir weiter durch den Stuvenwald, wir überquerten die Autobahn, blieben im Stuvenwald und kamen in die Harburger Berge.
Die Überquerung der Grenze zwischen Niedersachsen und Hamburg war einen Händedruck für unseren französischen Gast wert.
Vorbei am Karlstein und über den Tempelberg wanderten wir zur Siedlung Waldfrieden. Hier machten wir eine Kaffeeeinkehr. Danach wanderten wir durch die immer wieder beeindruckende Fischbeker Heide. Hier hatten wir das Glück einen Heidschnuckenherde zu begegnen. Wir liefen zur S-Bahn Station Hamburg Fischbek und verabschiedeten Therèse in Harburg mit den besten Wünschen für ihre weiteren Etappen. Ulf fuhr noch mit nach Hamburg, damit sie dort auch sicher ihre Freunde, mit denen sie sich verabredet hatte, traf.

 

 

 

Wanderfreunde Nordheide e.V.