Willkommen > Fotos und Berichte aus dem Verein (letzte Änderung: 09.10.17) > Archiv 2016 > 30.01.16 Grünkohlwanderung

30.01.16 Grünkohlwanderung

Hier der Bericht von Elke Schmidt:

"Was „Buffy“ kann, das können wir auch"

Es war ein Wetter, bei dem man eigentlich keinen  Hund vor die Haustür gejagt hätte.  Regen und Wind machten die Kohlwanderung nicht gerade zu einem wirklichen Vergnügen. Aber nachdem unser lieber „Buffy“, der Hund von Inge, sich nicht davon beeindrucken ließ,  trotzten auch wir mit Regenschirmen und Regenumhängen dem Wetter.

Erwähnt sei hier, dass  Buffy schon fast zum Maskottchen des Vereins geworden ist, so oft wie  er uns auf den vielen Wanderungen schon begleitet hat. Die acht Kilometer, von Elke Hartung geführt, lief er sicher dreimal, ein Bad in der Seeve eingeschlossen. Die „ganz Harten“ liefen zwanzig Kilometer unter der Leitung von Lothar Knebel. Da war Umziehen angesagt, so nass wie sie waren. Und ganz nach dem Text des Liedes: „Über Stock und über Steine, aber brich Dir nicht die Beine…“, waren einige, die schlechte Erfahrungen mit rutschigem Untergrund gemacht haben,  lieber direkt zum Gasthaus Lohmann gefahren.

Das  „Grünkohlessen“ einmal im Jahr hat schon Tradition.  Es war die letzte Veranstaltung aus unserem Herbst/Winter 2015/2016-Programm.  Organisiert hatte das Grünkohlessen Uwe, der wie immer, fröhlich die Wanderer im „Landgasthaus Lohmann“ in Holm willkommen hieß.  Dort gab es dann „Grünkohlsatt“.

 

Wanderfreunde Nordheide e.V.