Willkommen > Fotos und Berichte aus dem Verein (letzte Änderung: 10.05.2019) > Archiv 2015 > Februar bis April 2015 ZNL Kurs

Februar bis April 2015 ZNL Kurs

ZNL steht für „Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer“. An dem Kursus nahm auch unser Wanderführer Rainer teil. Hier die Pressemitteilung des Naturpark Lüneburger Heide.
23 „Botschafter der Heide“ freuen sich auf ihren Einsatz
Zertifikate wurden durch NNA, Naturpark Lüneburger Heide und Naturpark Südheide übergeben
„In der Prüfung haben die Teilnehmer außerordentliche Kenntnisse an den Tag gelegt. Die Entstehung und Kultur der Lüneburger Heide, ihre vielfältigen Lebensräume und ihre typische Flora und Fauna – all das wurde sehr professionell und gleichzeitig lebendig vermittelt.“ Dr. Franz Höchtl, Leiter des Fachbereichs Bildung & Kommunikation an der NNA und Landeskoordinator für die Fortbildung zum „Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer“ (ZNL), fand lobende Worte für die 23 frischgebackenen „Botschafter ihrer Region“, die am gestrigen Tag in einer feierlichen Zeremonie ihre Zertifikate erhielten.
Olaf Muus, Vorsitzender des Naturparks Lüneburger Heide sowie Andreas Thiess, Leiter des Naturparks Südheide, schlossen sich diesen lobenden Worten und Glückwünschen an. Olaf Muus bedankte sich ganz besonders für das Engagement aller, denn 70 Kursstunden plus Gruppen- und Hausarbeit sowie schriftliche und praktische Prüfung setzen schon viel  Lust und Begeisterung für die Region voraus.
Die frischgebackenen Natur- und Landschaftsführer erhielten dann sofort verschiedene Aktions- und Kooperationsangebote der zwei Naturparke.  „Die Profile, Führungen und Angebote kann jeder ZNLer sofort auf der Internetseite des Naturparks einstellen. Auch bieten wir jedem Gästeführer unsere zwei Joelette (geländegängigen Rollstühle) an, mit denen Sie Gäste, die gehbehindert oder mobilitätseingeschränkt sind, mit in die Landschaft nehmen können.“ führte Muus aus, der selber im vergangenen Jahr schon einige Personen mit der Joelette durch den Naturpark begleitet hatte.  Im Netzwerk Umweltbildung des Naturparks Lüneburger Heide stehen zeitnah einige Aktionen mit Schulen und Bildungseinrichtungen an, bei denen sich die Gästeführer mit ihren neuen Angeboten gut einbringen können. „Die Einbindung in das gesamte Netzwerk des Naturparks ist selbstredend“ führte Muus aus „und wenn ich weiter in die Zukunft blicke, dann würden wir als Naturpark Lüneburger Heide den Gästen gerne öffentliche und garantierte Führungen anbieten, so wie es sie an vielen Orten gibt, und Ihnen damit auch eine finanzielle Sicherheit bieten. Daran arbeiten wir aber noch!“   Zu guter letzt erhielt jeder neben dem Zertifikat ein kleines Startpaket mit allen Print-Informationen zum Naturpark Lüneburger Heide, die jedem auch in größeren Mengen für die Führungen zur Verfügung stehen.
Bei strahlendem Sonnenschein endete dann nach zwei vollen Prüfungstagen der ZNL Kurs 2015 mit glücklichen 23 neuen Botschaftern der Heide.
Für den Naturpark Lüneburger Heide war das die dritte Ausbildungsrunde in sechs Jahren, „und es ist toll mitzuerleben, wie facettenreich, kreativ und vielseitig Führungen in unserer Region sein können“ resümiert Naturparkgeschäftsführerin Hilke Feddersen. In den vergangenen zwei Tagen präsentierten die ZNLer im Rahmen ihrer praktischen Prüfungen Auszüge aus ihren frisch gestalteten Angeboten. Das Spektrum der Führungen reicht von Infos zu Bienen, über die Vogelwelt, den Wachholder, Solitärbäume oder Hecken, der regionalen Entstehungsgeschichte bis zur Vermessung der Heide!  Es gibt u.a. Angebote für Kinder, Erwachsene, Kindergärten und Schulen, Radfahrer, Reiter und Wanderer für Menschen mit Sehbehinderungen, Menschen mit wenig Zeit und Menschen mit viel Zeit, uvm. Die neuen Angebote finden Sie zeitnah unter www.naturpark-lueneburger-heide.de / Umweltbildungs- und Naturerlebnisangeboten. „Lassen Sie sich entführen in den Naturpark!“

 

Wanderfreunde Nordheide e.V.