Willkommen > Fotos und Berichte aus dem Verein (letzte Änderung: 11.11.18) > Archiv 2017 > 05.12.17 Von Radbruch nach Lüneburg

05.12.17 Von Radbruch nach Lüneburg

17 Wanderfreunde machten sich mit Rainer auf den Weg von Radbruch zum Weihnachtsmarkt in Lüneburg. Radbruch ist bekannt geworden durch den Heilkundler Schäfer Ast.
Von Radbruch wanderten wir durch den Radbruchsforst, teilweise auf einem alten Bahndamm, nach Einemhof. Hier gab es genügend Sitzmöglichkeiten für die Mittagspause.
Wir folgten dann dem Alten Postweg durch ein großes, schönes Waldgebiet nach Dachtmissen und weiter nach Reppenstedt.
Kurz vor dem Ort bogen wir ab und erreichten das Gut Brockwinkel. Wir passierten die Alte Landwehr aus dem 14.Jh. und besuchten noch das Gut Wienebüttel.
Es war nur noch ein Katzensprung bis zu unserem Ziel am Lüneburger Rathaus.
Nach der Kaffeepause bei Karstadt bummelten wir noch über den Weihnachtsmarkt und durch die herrlich geschmückte Stadt zum Bahnhof. Mit dem Zug ging es zurück nach Buchholz.

 

Wanderfreunde Nordheide e.V.