Willkommen > Fotos und Berichte aus dem Verein (letzte Änderung: 13.02.18) > Neu eingestellt vom 05. bis 13.02.2018 > 20.08.17 Seniorenreise in den Südschwarzwald

20.08.17 Seniorenreise in den Südschwarzwald

Am 20. August ging es los. Der Start war etwas holprig, denn der Zubringer hatte vergessen Ingrid abzuholen. Sie wurde dann direkt zum Frühstück nach Behringen gebracht, so dass wir gemeinsam unsere Reise antreten konnten.

Ab in Richtung Süden. In Oberlauchringen wartete bei Ankunft schon das Abendessen.

Am Montag ging es richtig los: Bodensee mit Besuch der Insel Mainau. Jeder konnte auf eigene Faust die Insel erkunden oder einfach nur die Bänke ausprobieren.

Tags darauf stand ein Rundgang in Zürich auf dem Programm. Danach ging es weiter nach Brunnen mit Aufenthalt und anschließender Schifffahrt auf dem Vierwaldstätter See nach Flüelen, wo uns der Bus abholte und nach Luzern brachte. Unser Reiseleiter führte uns auch hier wie bereits in Zürich zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und überquerte mit uns die Kapellbrücke.

Den Tag zur freien Verfügung haben einige von uns dann für eine Wanderung nach Waldshut genutzt, andere zogen es vor, mit Bus und Bahn in die Stadt zu fahren. Die Wanderung führte uns rechts und links der Wutach entlang, bis wir schließlich den Rhein erreichten und zur Altstadt von Waldshut kamen, und das alles bei hochsommerlichen Temperaturen.

Der nächste Tag hatte etwas Nostalgisches. Wir fuhren mit Volldampf in der Sauschwänzlebahn durch das Wutachtal von Weizen nach Blumberg. Die Strecke ist so kurvenreich wie ein Sauschwänzle, daher der Name.

Dann machten wir noch einen Abstecher nach Stein am Rhein. Wenn man schon in der Ecke ist, bloß nichts auslassen. Von da aus ging es weiter zum Rheinfall von Schaffhausen, der richtigerweise aber in Neuhausen ist. Haben wir da gelernt.

Für Freitag war die Fahrt ins Elsass eingeplant. Also ging es zuerst nach Colmar. Damit wir recht viel zu sehen bekamen, haben wir eine Rundfahrt mit der "Bimmelbahn Muson River" gemacht. Dank moderner Technik wurden wir über Kopfhörer mit allen Informationen versorgt. Ein anschließender Rundgang durch Riquewihr durfte natürlich auch nicht fehlen.

Unsere Reise neigt sich dem Ende, aber die Schwarzwaldrundfahrt steht noch an. Besuch des Doms in St. Blasien, dann geht es noch auf den Feldberg und an den Titisee, entlang des Schluchsees zum Heimatmuseum Hüsli und zur Kaffee-Einkehr in der "Tannenmühle". Durch das zerklüftete Schlüchttal ging es zurück zum Hotel.

Jetzt nur noch Kofferpacken und eine letzte Nacht in Oberlauchringen.

Zusammenfassend kann man sagen, es war eine sehr schöne Reise. Wir hatten Sonne satt, hochsommerliche Temperaturen, sehr gutes und reichliches Essen. Wir haben viel gesehen und ganz viel neue Eindrücke gewonnen.

Lust auf die Seniorenreise bekommen?.

Die nächste Reise geht in den Bayerischen Wald nach Bad Kötzting, und zwar vom 03. bis 10. Okt. 2018.

 

 

Wanderfreunde Nordheide e.V.