Willkommen > Fotos und Berichte aus dem Verein (letzte Änderung: 25.11.17) > Archiv 2016 > 16.04.16 Durch die Vierlande

16.04.16 Durch die Vierlande

Von Geesthacht aus führte uns Ulf an die Elbe zu den Besenhorster Sandbergen ins Naturschutzgebiet „Besenhorster Sandberge und Elbsandwiesen“. Weiter ging es dann Richtung Altengamme. Meist liefen wir auf den Elbdeichen und teilten uns die Wege mit den Schafen. Das nächste Ziel war die St. Nicolai Kirche. Sie ist seit 1247 beurkundet. Besonders beeindruckend waren die Furnierintarsien aus dem 18. Jahrhundert, die kunstvoll geschmiedeten Hutständer und der Bronzetaufkessel von 1380. Die Glocke von 1487 stammt aus dem abgerissenen Hamburger Dom.
Über Ohe und Grünerdeich gelangten wir zum Hof Eggers zur Mittagseinkehr. Der Hof wurde 1548 erstmals urkundlich erwähnt und ist seit 1628 im Familienbesitz.
Weiter ging es zur Elbfähre von Zollenspieker nach Hoopte. Unterwegs sahen wir immer wieder Storche mit ihren Jungen im Nest.
Vorbei am Sperrwerk der Illmenau liefen wir entlang der Luhe auf dem Deich nach Winsen. Nach einem kleinen Stadtrundgang und einem Besuch am Schloss Winsen, liefen wir zum Bahnhof.

 

 

Wanderfreunde Nordheide e.V.